Tchibo-Eduscho in Kooperation mit Höpperger

Mit Tchibo/Eduscho ist ein weiterer wohlbekannter Kaffee-(Kapsel)-Erzeuger auf die Verwertungsschiene aufgesprungen. Als international tätiges Konsumgüter- und Einzelhandelsunternehmen übernimmt Tchibo auch Verantwortung für Mensch und Umwelt. Denn jeder, der Kapsellösungen anbietet, muss auch über Umwelt- und Nachhaltigkeitsbelange nachdenken. Seit 2006 ist Nachhaltigkeit bei Tchibo integraler Bestandteil der Unternehmensstrategie

Bei einem Lokalaugenschein im Ressourcenpark Höpperger überzeugten sich KR GF Harad Mayer – seines Zeichens auch Präsident des heimischen Kaffee- und Teeverbandes – und Mag. (FH) Manuela Schneider (Leiterin CR) von der Machbarkeit des Kunststoff-Kapselrecyclings. Beeindruckt von der Qualität und Reinheit des rückgewonnenen Wertstoffes gibt sich Mayer sehr zufrieden. Denn in Stückzahlen betrachtet, ist Tchibo/Eduscho hierzulande Marktführer.

 

Slider

Tchibo-Eduscho in Kooperation mit Höpperger

Mit Tchibo/Eduscho ist ein weiterer wohlbekannter Kaffee-(Kapsel)-Erzeuger auf die Verwertungsschiene aufgesprungen. Als international tätiges Konsumgüter- und Einzelhandelsunternehmen übernimmt Tchibo auch Verantwortung für Mensch und Umwelt. Denn jeder, der Kapsellösungen anbietet, muss auch über Umwelt- und Nachhaltigkeitsbelange nachdenken. Seit 2006 ist Nachhaltigkeit bei Tchibo integraler Bestandteil der Unternehmensstrategie

Bei einem Lokalaugenschein im Ressourcenpark Höpperger überzeugten sich KR GF Harad Mayer – seines Zeichens auch Präsident des heimischen Kaffee- und Teeverbandes – und Mag. (FH) Manuela Schneider (Leiterin CR) von der Machbarkeit des Kunststoff-Kapselrecyclings. Beeindruckt von der Qualität und Reinheit des rückgewonnenen Wertstoffes gibt sich Mayer sehr zufrieden. Denn in Stückzahlen betrachtet, ist Tchibo/Eduscho hierzulande Marktführer.

 

Slider